Wohnungsbrand in Trier

0
Symbolbild

Bildquelle: Markus Ingelsbröck / Pixelio.de

TRIER. Am heutigen Dienstag, 27. Mai, gegen 19 Uhr, wurde der Feuerwehr Trier ein Wohnungsbrand in der Lindenstrasse in Trier gemeldet.

Schon vor dem Eintreffen der 22 Einsatzkräfte konnte der Entstehungsbrand durch den Bewohner gelöscht werden. Grund für den Brand war offensichtlich ein defekter Gasofen, der den PVC-Bodenbelag entzündet hatte.

Wie die Leitstelle der Feuerwehr auf Anfrage von lokalo mitteilte, ist der Bewohner zur Kontrolle mit dem Rettungswagen in ein Trierer Krankenhaus gebracht worden, da der Verdacht auf Rauchgasintoxikation bestehe. Außerdem waren Mitarbeiter der Stadtwerke im Einsatz, die die Gasleitung überprüfte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.