Auffahrunfall auf der Autobahn – Frau schwer verletzt

0
Symbolfoto

Bildquelle: Max Frisch/Archiv

MANDERSCHEID. Bei einem Auffahrunfall auf der A 1 bei Manderscheid (Landkreis Bernkastel-Wittlich) ist am späten Sonntagabend, 25. Mai, eine Autofahrerin schwer verletzt worden.

Ein mit fünf Personen besetztes Fahrzeug war kurz vor 23 Uhr auf der A 1 in Richtung Trier unterwegs. Bei Manderscheid prallte die Fahrerin dieses Wagens auf den vor ihr fahrenden PKW, da sie die Geschwindigkeit offensichtlich falsch eingeschätzt hatte. Durch die Kollision kam ihr eigener Wagen ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanken. Die Frau wurde bei diesem Unfall schwer verletzt.

Die übrigen vier Personen im Wagen kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. Da die Lage zuerst unklar war, wurde auch die Feuerwehr alarmiert. Der Verkehr wurde während der Rettungs- und Bergungsarbeiten einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Im Einsatz waren die Autobahnpolizei Schweich, das DRK aus Manderscheid, der Notarzt sowie die Feuerwehren aus Laufeld und Manderscheid.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.