Spielzeugspenden für Flüchtlingskinder

0
Die Leiterin der DRK-Spielstube, Ulrike Ruff (Bildmitte) freute sich sehr über die Spielsachen. Dritte von links ist die Beiratsvorsitzende Maria de Jesus Duran Kremer.

Bildquelle: Beirat für Migration und Integration

TRIER. Vor einigen Wochen hatten drei Mädchen, unterstützt vom Trierer Beirat für Migration und Integration, größere Mengen Spielzeug zusammengetragen und an die Aufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge gespendet.

Dies hat nun auch zwei Frauen aus Trier und Saarburg zu größeren Räumaktionen motiviert, bei denen Puppen mit Bettchen, ein Spiel-Billardtisch und viele weitere schöne Dinge zutage kamen. Die Leiterin der DRK-Spielstube, Ulrike Ruff freute sich sehr über die Spielsachen. Rund vier Dutzend Kinder unterschiedlichen Alters sind regelmäßig in der Spielstube. Ein wichtiges Ziel sei es, ihnen Geborgenheit zu bieten.

„Diese Menschen sind uns sehr wichtig, und wir freuen uns, wenn wir ihnen von unserem Überfluss etwas abgeben können“, sagte die Beiratsvorsitzende, Maria de Jesus Duran Kremer. Die Geschäftsstelle des Beirats nimmt gerne Spielsachenspenden entgegen. Infos unter 0651/718-4452.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.