Miezen verabschieden sich gegen Bensheim vom Heimpublikum

0
Silvia Solic spielte seit sechs Jahren für die MJC. Gegen Bensheim wird sie verabschiedet

Bildquelle: TriSign

TRIER. Es war der 4. September, als die Trierer Bundesliga-Handballerinnen zum ersten Heimspiel der Saison gegen die HSG Bensheim Auerbach antreten mussten. Gegen den Aufsteiger wollte man mit einem Sieg den Grundstein für den Klassenerhalt legen. Es kam alles anders: Die Miezen verloren den ersten Heimauftritt (27:29) und leiteten schon damals den Gang in die „Playdowns“ ein.

Acht Monate später schließt sich der Kreis und Bensheim ist am Samstag (19.30 Uhr) wieder zu Gast in der Arena Trier. Die Vorzeichen allerdings haben sich gravierend geändert: Die Moselstädterinnen bleiben nach einer starken Abstiegsrunde – vier Siege in sieben Partien – weiter erstklassig. Die Hessen dagegen müssen nach nur einem Jahr und vier Trainern den bitteren Gang in die zweite Liga antreten. Weil die MJC nur durch die Hintertür in der Liga geblieben war, sagt MJC-Vorstand Jürgen Brech auch: „Wir alle können stolz auf diese Leistung sein. Wir sind als Zweitligist in die Saison gegangen und haben eine fantastische Entwicklung genommen.“

Brech weiß aber, das nach der Saison vor der Saison ist und so laufen im Hintergrund die Kaderplanungen für die neue Spielzeit auf Hochtouren. Mit der Verlängerung von Franziska Garcia konnten die Verantwortlichen ein wichtiges Zeichen setzen, daneben sollen am Samstagabend einige Neuzugänge vorgestellt werden. Den aktuellen Kader, so Brech, „wollen wir zusammen halten, denn wir wollen mittel- und langfristig denken. Und die Gespräche sind bisher sehr positiv gelaufen.“

Auch die Gespräche mit Natalie Adeberg verliefen durchaus positiv, die 21 Jahre alte Rückraumspielerin hat sich dennoch für einen Wechsel zu Bayer Leverkusen entschieden. „Ich möchte sportlich einen Schritt nach vorne machen und mich weiterentwickeln. In Leverkusen habe ich die Möglichkeit“, begründet Adeberg ihren Schritt, ergänzt aber „dass es keine leichte Entscheidung war.“ In ihrem letzten Heimspiel will sich die Nummer 15 mit einem Sieg verabschieden: „Wir wollen für unsere tollen Fans gewinnen. Und wir haben gegen Bensheim noch was gut zu machen.“

Gemeint ist die 21:27-Niederlage im Hinspiel vor Ostern, für die sich die Miezen revanchieren wollen. Aber unabhängig vom Ergebnis: Im Anschluss wird mit Fans, Zuschauern und Sponsoren der Klassenerhalt gefeiert. Und auch emotional hat der letzte Spieltag einiges zu bieten: Neben Adeberg wird auch Silvia Solic verabschiedet. Seit 2008 hat die 31 Jahre alte Allrounderin alles für den Verein gegeben. Nach einer Seuchensaison, in der Solic wegen einer Hüftverletzung nur sieben Partien absolvieren konnte, macht die Kroatin jetzt Schluss.

Handball: DJK/MJC Trier – HSG Bensheim Auerbach (Samstag, 19.30 Uhr)

Aufstellung: Vogt, Kockler, Flöck; Pötters, Irsch, Sattler, Garcia, Mohr, Schneider, Czanik, Adeberg, Pilmayer, Kordel, Derbach, Cabeza

Schiedsrichter: Tim König / Sascha Siebert

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.