Radfahrer bei Sturz schwer verletzt

0
Symbolfoto

Bildquelle: Gerd Altmann/pixelio.de

TRIER. Aus bislang ungeklärten Gründen kam am gestrigen Dienstag, 20. Mai, ein 43-jähriger Mann auf der Landstraße 143  zwischen Pluwig und Trier  auf seinem Rennrad zu Sturz.

Gegen 19 Uhr befuhr der aus Trier stammende Fahrradfahrer mit seinem Rennrad die abschüssige Strecke in Fahrtrichtung Trier, als er kurz vor Trier-Filsch, in Höhe des dortigen Reiterhofes, aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrrad verlor. Der Radfahrer kam auf der Fahrbahn zum Liegen und verlor kurzzeitig das Bewusstsein.

Nachfolgende Verkehrsteilnehmer bemerkten die auf der Straße liegende Person und leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Obwohl der Mann einen Fahrradhelm bei seinem Sturz getragen hatte, zog er sich schwere Verletzungen zu und wurde in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallgeschehen machen können. Diese werden gebeten, sich mit ihr unter der Telefonnummer 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.