Hegen und Pflege

0
Der Restaurator Dimitri Bartashevich bei der Arbeit

Bildquelle: Stadtmuseum Simeonstift

Über den richtigen Umgang mit Kunstwerken und Antiquitäten in Privatbesitz

TRIER.  Wer in den Besitz eines Kunstwerks oder antiken Möbels kommt, steht oft auch vor neuen Fragen: Wie reinigt man das kostbare Material, ohne es zu beschädigen? An welchem Ort fühlt ein Ölgemälde sich am wohlsten? Wie bewahrt man Tafelsilber auf? Der erfahrene Restaurator Dimitri Bartashevich gibt anhand anschaulicher Beispiele wertvolle Ratschläge für den täglichen Umgang mit Kunstwerken und Antiquitäten.

Die Führung, die am Sonntag, den 25. Mai um 11.30 Uhr im Stadtmuseum Simeonstift angeboten wird, dauert ungefähr eine Stunde, kostet  6 Euro und ist natürlich auch für all Jene unterhaltsam, die (noch) keine Kunstwerke in ihrem Besitz haben.

Im Verlauf der Veranstaltung können Besucher auch individuelle Fragen stellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.