Dreiste Fahrerflucht

0
Symbolfoto. Nahaufnahme eines Blaulichts von einem Polizeiwagen für den Bericht
Symbolfoto

Bildquelle: Petra Bork / pixelio.de

TRIER. Am Montag, gegen 16:40 Uhr, befuhren zwei rote Fahrzeuge das Moselufer in Fahrtrichtung Bundesautobahn stadtauswärts. Im Bereich des Martinsufers, Höhe Kreuzung am Martinskloster musste ein roter Audi A3 staubedingt abbremsen. Dies erkannte der Fahrer des darauffolgenden, ebenfalls roten Fahrzeuges zu spät und fuhr auf.

Die Beteiligten hielten an. Der Fahrer des unfallverursachenden Fahrzeuges, das aufgefahren ist, stieg aus und schaute sich gemeinsam mit der 19-jährigen Geschädigten den Schaden kurz an. Die Unfallbeteiligten verständigten sich darauf, dass sie sich an einer ungefährlichen, weniger verkehrsbehindernden Stelle treffen.

Anschließend setzte sich der Unfallverursacher in sein Fahrzeug und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Nach Zeugenaussagen befuhr der flüchtige Unfallverursacher im Anschluss die Ausoniusstraße entweder in Fahrtrichtung Nordallee oder Deutschherrenstraße mit höherer Geschwindigkeit.

Der Fahrer soll einen roten älteren PKW gefahren haben. Die Anfangsbuchstaben des Kennzeichens lauten „HI – „. Der PKW dürfte im Bereich der Stoßstange einen Schaden aufweisen. Laut Zeugenaussagen sind beide Frontscheinwerfer defekt.

Es dürfte sich bei dem Flüchtigen um einen jüngeren Fahrer im Alter von 20-30 Jahren handeln. Eine weitere Beschreibung wurde durch die Zeugen leider nicht mitgeteilt.

Vor der Geschädigten hielt noch ein weiterer PKW an, dessen Fahrer kurz ausstieg und Hilfe anbot. Da er nicht unfallbeteiligt war, setzte der Mann seine Fahrt nach kurzem Gespräch fort. Dieser Fahrer könnte ein wichtiger Zeuge für die Polizei sein und gegebenenfalls wertvolle Hinweise zur Ermittlung des Unfallflüchtigen geben.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier (Tel:: 0651/9779-3200) in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.