Schüsse auf PKW?

0
Symbolfoto

Bildquelle: Uwe Schlick / pixelio.de

TRIER. Wie der Polizei Trier am Montag, gegen 19 Uhr, durch einen Geschädigten bekannt wurde, befuhr dieser am Montagmorgen, gegen 11 Uhr, mit seinem Renault Kangoo die Luxemburger Straße in Fahrtrichtung Innenstadt. In Höhe der Einmündung zur Niederkircher Straße hörte der 65-jährige Fahrer aus dem Stadtgebiet Trier einen lauten Knall in seinem Fahrzeug.

Später, bei genauerer Betrachtung seines Fahrzeuges, stellte der Geschädigte drei etwa kreisrunde, kleine Beschädigungen / Löcher im Bereich des Dachholmes auf der Fahrerseite fest.

Aufgrund des Schadensbildes könnte es sich bei den festgestellten Beschädigungen um ein Projektil aus einer Waffe handeln. Dies ist jedoch aufgrund der jetzigen Spurenlage nicht eindeutig geklärt. Eine Beschädigung durch verlorene Ladung oder einen Gegenstand von der Straße dürfte aufgrund der Lage der Beschädigung auszuschließen sein.

Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung an Fahrzeugen und des gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr.

Eventuell könnte bei weiteren Erkenntnissen ein Verstoß gegen das Waffengesetz hinzukommen.

Möglicherweise wurden durch vorbeifahrende Personen oder Spaziergänger im Bereich des Radweges wichtige Beobachtungen gemacht.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalles, sich mit der Polizeiinspektion Trier (Tel.: 0651/9779-3200) in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.