Schwerer Unfall mit drei Verletzten

0
Rettungshubschrauber aus Luxemburg - Symbolfoto

Bildquelle: lb.wikipedia.org

KONZ. Am heutigen Montag, 19. Mai, ereignete sich gegen 9 Uhr auf der B268 (Pellinger Straße) ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und zwei andere Personen leicht verletzt wurden.
Eine 29-jährige PKW-Fahrerin wollte mit ihrem Fahrzeug aus dem Verbindungsweg – aus Richtung Konz-Obermennig kommend- nach links auf die B 268 auffahren. Hierbei übersah sie ein Fahrzeug, das von Trier in Richtung Pellingen fuhr. Mit diesem stieß sie voll zusammen. Durch den Anstoß kam dieses Fahrzeug nach links ab, überschlug sich und blieb neben der Fahrbahn in einer Wiese liegen. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Ein anderer Verkehrsteilnehmer, der aus Richtung Pellingen kam, musste dem sich überschlagenden Fahrzeug ausweichen und kam so ebenfalls von der Fahrbahn ab und fuhr durch einen Zaun in eine Tannenschonung.

Die PKW-Fahrerin sowie der andere Beteiligte wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt ca. 30 000 Euro.

Im Einsatz waren ein Hubschrauber der „Rescue Luxemburg“, zwei Krankenwagen, die Straßenmeisterei Hermeskeil sowie die Polizei Konz und Trier.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.