Schon wieder: Motorradfahrer schwer verletzt

0

HEIMBACH/RUSCHBERG. Es ist wie in jedem Jahr. Mit der besser werdenden Witterung und dem Klettern des Thermometers geht auch die Anzahl der Unfälle in unserer Region, in die Motorradfahrer verwickelt sind, steil nach oben. Fast täglich erleiden Biker dabei schwere Verletzungen – so auch am Samstag, 17. Mai.

Gegen 11.40 Uhr ereignete sich auf der Landesstraße 169 zwischen Heimbach und Ruschberg (Landkreis Birkenfeld) ein Verkehrsunfall, bei dem ein 40 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Ein 46 Jahre alter PKW-Fahrer befuhr die Strecke aus Richtung Baumholder kommend in Richtung Heimbach. An der Einmündung der K 31 nach Ruschberg bog er nach links in Richtung dieser Ortschaft ab, wobei er den entgegenkommenden Motorradfahrer übersah, der die Landesstraße 169 von Heimbach kommend in Richtung Baumholder befuhr.

Der Motorradfahrer machte eine Vollbremsung und kam zu Fall und prallte dann gegen die rechte Seite des PKW. Das Motorrad rutschte weiter und kollidierte mit einem weiteren Fahrzeug, welches sich hinter dem abbiegenden Fahrzeug befand. Der Motorradfahrer wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber zur Universitätsklinik in Homburg verbracht. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.