Kind lebensgefährlich verletzt

0

NEUMAGEN-DHRON. Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 11-jähriger Junge bei einem Unfall mit seinem Fahrrad in den Weinbergen im Neumagener Ortsteil Dhron (Landkreis Bernkastel-Wittlich).

Der Junge fuhr in einer Gruppe mit zwei weiteren Jungen einen steilen abschüssigen Weinbergsweg mit rutschiger Oberfläche herunter .

Vermutlich wegen seiner zu hohen Geschwindigkeit konnte der Junge trotz Bremsung nicht mehr vor einer Weinbergstreppe anhalten, an der der Weg endet. Dadurch wurde die oberste Stufe der Treppe regelrecht zur Sprungschanze und der Junge flog mit seinem Fahrrad mehrere Meter durch die Luft, ehe er auf dem Asphalt des unter der Treppe gelegenen Moselradweges aufprallte.

Bei dem Aufprall erlitt der Junge, der keinen Fahrradhelm trug, lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.