Spenden statt Wahlplakate

0
Vorstandmitglieder der FWG Trier und der Vereine
Vorstandsmitglieder der Vereine und der Vorstand der FWG Trier e.V. nach Übereichung der Spenden.

Bildquelle: FWG

TRIER. Am Montag, 12. Mai, überreichte die FWG Trier e.V. im Rahmen eines Stehempfangs im Hotel „Deutscher Hof“ zehn Schecks in Höhe von jeweils 500 Euro an zehn gemeinnützige und soziale Träger aus der Stadt Trier.

Die Spenden wurden möglich gemacht, weil sich die FWG Trier e.V. im laufenden Kommunalwahlkampf im Wesentlichen auf Bannerwerbung beschränkt und auf eine flächendeckende Plakatierung mit Klein- und Großplakaten verzichtet. Mit dieser Aktion sollte ein Zeichen dafür gesetzt werden, die Aufmerksamkeit der Wählerinnen und Wähler nicht mehr durch Materialschlachten zu erlangen, sondern durch die Unterstützung von Vereinen, die sich beispielhaft um das Gemeinwohl verdient machen. (red)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.