Einbruchserie geht weiter

0

KONZ. Die Serie von Einbruchdiebstählen in Privathäuser und Firmen in der Region Trier geht weiter. Die Täter kommen dabei nicht nur im Schutz der Dunkelheit – auch tagsüber droht Gefahr, ausgeraubt zu werden. Manchmal haben es die Einbrecher aber auch sehr einfach.

Am Sonntag, 11. Mai, drang ein bisher unbekannter Täter gegen 7 Uhr in ein Einfamilienhaus in Konz in der Schulstraße ein. Hierzu nutzte der Täter eine im rückwärtigen Bereich des Anwesens befindliche Terrassentür, welche durch den Hauseigentümer nicht abgesperrt war.

 

Im Haus entwendete der Täter eine Handtasche mit diversem Inhalt und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zu Folge auf ca. 150 Euro.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Saarburg (Tel.: 06581/91550, Fax: 06581/91550) oder die Polizeiwache Konz erbeten. (red)

 

1 KOMMENTAR

  1. Die wissen schon, warum die in Konz einbrechen: Jeder Frisör hat längere Öffnungszeiten als die Polizeiwache in der mit Abstand größten Stadt im Landkreis.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.