Update: Drei Schwerverletzte bei Olzheim

0

OLZHEIM. Am Samstag, 10. Mai, kam es um 11. 35 Uhr im Einmündungsbereich der Landstraße 23 in die Bundesstraße 51 in Höhe von Olzheim (Eifelkreis Bitburg-Prüm) zu einem Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten Personen.

Ein 61-jähriger luxemburgischer PKW-Fahrer fuhr von der L 23 kommend (Rasthof Schneifel), nach links auf die übergeordnete B 51 auf. Hierzu fuhr er zunächst ordnungsgemäß auf die linke der beiden in Richtung Stadtkyll beginnenden Fahrstreifen, bevor er sofort auf die rechte Fahrspur wechselte. Hier übersah er den von rechts kommenden Transporter, der einen mit einem Pkw beladenen Anhänger zog. Auf seiner rechten Fahrspur kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei das Fahrzeuggespann, das von einem 38-jährigen Mann gesteuert wurde, gegen die rechte Schutzplanke gedrückt wurde.

Die beiden Insassen des PKW und deren beiden Hunde blieben unverletzt, während alle drei Insassen im Transporter schwer verletzt ins Krankenhaus Prüm eingeliefert werden mussten. Ihr kleiner Hund blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand hoher Schaden bzw. wirtschaftlicher Totalschaden.

Im Einsatz waren der Notarztwagen und zwei Rettungswagen des DRK Prüm, ein Rettungswagen des DRK Jünkerath, sowie die Freiwilligen Feuerwehrten Olzheim und Prüm. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.