Unfallflucht, Sachbeschädigung und Beleidigung in Idar-Oberstein

0

IDAR-OBERSTEIN. Am späten Donnerstagabend, 9. Mai, befuhr ein 34-jähriger PKW-Fahrer die „John-F.-Kennedy Straße“ in Richtung Nachbollenbach, als ihm plötzlich eine männliche Person seitlich ins Fahrzeug lief.

Nachdem sich der Mann aufgerappelt, hatte stieg er zu einer weiteren Person ins Fahrzeug und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. Ob der Flüchtige Verletzungen davontrug ist derzeit unklar.

Hinweise zu dem flüchtigen Fußgänger nimmt die Polizeiinspektion Idar-Oberstein (Tel.: 06781-5610) entgegen.

Sachbeschädigung an Firmengebäude

IDAR-OBERSTEIN. An einem Firmengebäude im Bereich der Albert-Einstein-Straße stellten Verantwortliche am gestrigen Freitagabend, 9. Mai, Beschädigungen an den Rollläden beziehungsweise Fenstern fest.

Vermutlich stammen diese von einer Softair-Pistole oder einem Luftgewehr.

Wann es zu den Beschädigungen gekommen war und wer diese verursacht hat ist derzeit unklar.

Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen an die Polizeiinspektion Idar-Oberstein (Tel.: 06781-5610) zu wenden.

Randalierender Heranwachsender beleidigt und bespuckt Polizeibeamte

IDAR-OBERSTEIN. Am heutigen Samstagmorgen, 10. Mai, baten Mitarbeiter einer Diskothek in Idar-Oberstein um Unterstützung durch die Polizei. Grund war ein 19-Jähriger, der offensichtlich seine Zeche nicht bezahlen konnte und sich aus diesem Grund nicht kooperativ verhielt.

Nach dem Eintreffen der Polizeistreife wurde diese von dem Heranwachsenden bespuckt und beleidigt. Ein später durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,96 Promille.

Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der 19-jährige ins polizeiliche Gewahrsam genommen. Ihn erwarten Strafverfahren wegen Beleidigung und versuchtem Zechbetrug. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.