Am Anfang flog ein Luftballon

0

DAUN. Was vor 30 Jahren mit einem Dauner Luftballon anfing der bis nach Carisolo flog, ist seit zehn Jahren auch eine feste Partnerschaft zwischen der Stadt Daun und dem italienischen Carisolo im Trentino geworden. Am vergangenen Wochenende waren 30 Gäste aus Italien anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zu Besuch in Daun. Im Bürgerhaus Boverath fand der offizielle Empfang der Stadt Daun statt.

Von Helmut Gassen

Für zweieinhalb Tagegab es in Daun zum zehnjährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft Daun-Carisolo ein Wiedersehenalter Freundeaus der Anfangszeit der Partnerschaft. Am 04. April 2004 war die Partnerschaft zwischen dem damaligen Sindaco (Bürgermeister) Diego Tisi und Stadtbürgermeister Wolfgang Jenssen besiegelt worden. Rund 30 Gäste aus Italien waren nun mit dem Bus aus Carisolo gekommen und bekamen ein unterhaltsames Programm geboten.

Zum Schieferbergmuseum nach Mayen und zur Burg Eltz führte die Reise am Freitag, am Samstag stand eine Stadtführung in Daun auf dem Programm und die „Möglichkeit die Einkaufswelt von Daun zu erkunden“. Am Abend erfolgte dann der offizielle Empfang der Stadt Daun im Boverather Bürgerhaus. „Die Freundschaft zwischen Daun und Carisolo wurde inzwischen mit sehr viel Leben gefüllt, Delegationen aus beiden Gemeinden besuchten sich gegenseitig“, sagte Otmar Monschauer, 1. Beigeordneter der Stadt Daun. Im Vertrag der beiden Gemeinden ist dies auch mit den Worten festgehalten, „dass es unsere gemeinsamer Wille ist, sich besser kennenzulernen“. Das ist inzwischen wirklich geschehen. „Es ist inzwischen sehr viel Leben in der Partnerschaft gekommen und es ist eine wichtige Sache zwischen den beiden Städten aus zwei Ländern. Ich danke euch allen hier in Daun und umarme euch herzlich. Daun, ich liebe dich“, sagte Arturo Povinelli, seit 2010 Bürgermeister der Gemeinde Carisolo in den Dolomiten zu den vielen Gästen. Für Wolfgang Jenssen, der seine Amtskette angelegt hatte, war es wohl die letzte große Amtshandlung als Stadtbürgermeister. „Wir sind gefordert diese Freundschaft weiter zu pflegen“ sagte er zu seinem mit Schärpe ausgestatteten Kollegen aus Carisolo. Danach gab es viele Geschenke untereinander auszutauschen. Die Comune Carisolo schenkte der Stadt Daun ein historisches Bild und einen Kupferstich von der Gemeinde, die „Freunde aus Carisolo“ bekamen von der Stadt Daun eine große Bronzeglocke mit der Widmung „10 Jahre Partnerschaft“. (hega)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.