Stipendium zum Wiedereinstieg für Wissenschaftlerinnen

0

TRIER. Frauen mit einem qualifizierten Hochschulabschluss oder einer Promotion, die ihre wissenschaftliche Tätigkeit wegen Erziehungs- oder Betreuungsaufgaben für maximal fünf Jahre oder wegen einer mindestens fünfjährigen qualifizierten Berufstätigkeit unterbrochen haben, können sich um ein Stipendium zum Wiedereinstieg bewerben.

Das Stipendium soll zur Weiterqualifizierung für eine Professur oder zum Abschluss einer Promotion dienen. Anträge können bis zum 15. Juli über die Gleichstellungsbeauftragte an den Präsidenten der Universität Trier gerichtet werden. Dazu sind ein formloser Antrag mit Exposé, ein Lebenslauf, Zeugnisse und zwei Gutachten einzureichen. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.