Eintracht testet gegen Japaner

0

TRIER. Zu einem Testspiel empfängt der um einige Probespieler ergänzte SV Eintracht Trier 05 am Dienstagmorgen, 6. Mai, 11 Uhr, auf dem Moselstadion-Gelände eine japanische Auswahl-Mannschaft.

Betreut wird das Team von einer international bekannten Trainer-Persönlichkeit: Gert Engels (57). Von 1990 an arbeitete er für fast zwei Jahrzehnte lang als Coach bei verschiedenen Topteams in Fernost. Unter anderem gewann er 2002 mit Außenseiter Kyoto Purple Sanga den japanischen Pokal. Seit dem 1. Februar 2004 war er Co-Trainer bei den Urawa Red Diamonds, zuerst unter Guido Buchwald und dann als Assistent von Holger Osieck. Am 16. März 2008 übernahm Engels für ein dreiviertel Jahr dort das Amt des Cheftrainers. Im Oktober 2011 zog es den aus Düren stammenden und Mitte der siebziger Jahre bei Borussia Mönchengladbach aktiven Engels ins südostafrikanische Mosambik, wo er bis Mitte 2013 Nationaltrainer war.

Engels betreibt in Japan und in seiner Heimatstadt die Fußballschule „Soccer life“. Für japanische Kicker und Mannschaften bietet Engels in Düren und an anderen deutschen Standorten Trainingslager an. Er vermittelt auch Spieler an Klubs der Region. Die Akteure, die er für seine Fußballschule anwirbt, spielen meistens in der Region um Düren und gehen neben der aktiven Fußballkarriere oftmals einem Studium nach. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.