Das heilige Trier. Kirchen und Klöster in der mittelalterlichen Stadt

0

TRIER. Das mittelalterliche Trier – „Treveris Sancta“ – war in hohem Maße von Klöstern und Kirchen geprägt.

Seit dem frühen Mittelalter bis zur Säkularisation 1803 wurden in mehreren Wellen geistliche Zentren gegründet, die teilweise bis heute das Stadtbild prägen. Am Stadtmodell zeichnet Prof. Dr. Winfried Weber die Geschichte des „heiligen Triers“ nach und beleuchtet seine Bedeutung für die Entwicklung der Stadt Trier.

Die Führung dauert ungefähr eine Stunde, der Eintritt beträgt € 6,-. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.