Zwei Festnahmen am Flughafen Hahn

0
Symbolfoto

Bildquelle: Pixelio.de

HAHN-LAUTZENHAUSEN. Am Dienstagabend, 29. April, hat die Bundespolizei am Flughafen Frankfurt/Hahn einen 51 Jahre alten Mann aus Litauen festgenommen. Der Mann wollte nach Edinburgh fliegen.

Bei der Überprüfung seiner Person stellten die Bundespolizisten fest, dass der Mann mit zwei Haftbefehlen der Staatsanwaltschaft Frankfurt/Main gesucht wurde. Zum einen wurde ihm räuberische Erpressung und zum anderen Diebstahl vorgeworfen. Die Bundespolizei brachte den Litauer in das Gefängnis nach Rohrbach.

Bereits am Montagnacht hatte die Bundespolizei einen 62 Jahre alten Briten festgenommen. Der Mann war mit dem Flugzeug aus London nach Deutschland eingereist. Bei der Überprüfung stellten die Bundespolizisten fest, dass er wegen Unterschlagung mit Haftbefehl von der Staatsanwaltschaft München gesucht wurde. Am Dienstag wurde er dem Haftrichter vorgeführt und anschließend ebenfalls in das Gefängnis nach Rohrbach gebracht. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.