Turnhalle am Grüneberg geschlossen

10

TRIER. Schon wieder ein öffentliches Gebäude in Trier, in dem Schimmelbefall festgestellt wurde. Wie beim Auguste-Victoria-Gymnasium, der Egbert-Grundschule oder der KITA Trier-Tarforst – um nur einige zu nennen, wurde nun auch Schimmel in der Turnhalle am Grüneberg festgestellt. Das Gebäude ist erst einmal geschlossen.

Die Hinweise, die unsere Redaktion über einen Informanten erreichten, wurden jetzt auf lokalo-Nachfrage vom Presseamt der Stadt bestätigt. „Ja, die Halle ist seit dem 25. April geschlossen“, wird uns mitgeteilt, und: „seitdem liegen Messergebnisse vor.“ Was sie im Einzelnen beinhalten und welche Konsequenzen das langfristig hat, wird aber erst nach weiteren Messergebnissen unter „Einbindung von Sachverständigen“ feststehen. Gleiches gilt auch für alle weiteren Maßnahmen, die darauf folgen könnten. Wie teuer wird eine Sanierung? Wie lange würde sie dauern? Lohnt sich ein hoher finanzieller Aufwand überhaupt noch für das in die Jahre gekommene Gebäude?

„Eine Aussage kann erst erfolgen, wenn die Ergebnisse der Gesamtuntersuchung vorliegen“, sagt die Stadt zu der Frage, wie hoch der Schaden ist und wodurch er verursacht wurde. Gleiches gilt demzufolge auch für die erforderliche Dauer der Schließung.

Betroffen von der Sperrung der Halle sind nach lokalo-Informationen die Kinder einer Grundschule, die nach Auskunft des Presseamtes „für eine Übergangsphase einen Mehrzweckraum in der Grundschule Trier-Kürenz“ als Alternative nutzen können. Ob es auch für die Freizeitsportler der Stadtwerke Trier, den Karnvealsverein Rote Funken, die Radsportler des RV Schwalbe Trier, den Postsportverein Trier und den Trimmelter SV, die ebenfalls alle Nutzer der Halle sind, Ausweichquartiere gibt, ist nicht bekannt. (wir)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

10 KOMMENTARE

  1. Die Grundschule Kuerenz ist seit einem halben Jahr im Gebäude der Grundschule Ambrosius. Im Gebäude der ehemaligen Grundschule ist jetzt die Grundschule Egbert unter gebracht, die in dem genannten Mehrzweckraum eine Klasse unter gebracht hat, und die Turnhalle in Olewig für den Sportunterricht nutzt.

  2. Lieber Kuerenzer,

    Glauben Sie wirklich, dass Frau Birk Schuld ist?
    Die ganzen Gebäude wurden bereits Jahre vor ihrer Amtszeit dem Verfall überlassen.

  3. Betroffen ist im übrigen auch der TV Jahn 05 Trier-Kürenz, der mit mehreren Gruppen in der Halle Termine belegt hat. Da werden auch Ausweichquatiere dringend benötigt, damit der Turnbetrieb nicht zum erliegen kommt.

  4. @kürenzer:dies hat nix mit Birk sondern eindeutig mit Kaese-Torrchiani (nämlich Bauaufsicht )zu tun.also immer schön ehrlich bleiben.

  5. Wer die Geschichte dieser Halle kennt, der weis das diese von den Kürenzern gebaut und bezahlt wurde. Später ging diese als Schenkung an die Stadt über. Ein Geschenk im Werte von heute umgerechnet 1,5 Mio Euro.
    Und bei einem solchen Geschenk erwarte ich von der zuständigen Dezernetin ( Halle gehört zum Schulamt, Platz davor zum Sportamt = Frau Birk), das diese damit sehr pfleglich umgeht und mind. 2 mal Wöchentlich persönlich hier erscheint und die halle mit ihren besten Microfasertücher auf Knien blitzblank hält.
    Aber nein, man hält es nicht für nötig.
    P.S. Frau K-T hat mit dieser halle nichts zu tun, solange sie ( bzw. die ihr unterstellte Gebäudewirtschaft) keinen direkten Auftrag vom Dezernat Birk hierfür erhält.

  6. @borde:wahrscheinl hat frau kaes-torrchianni den auftrag, bei der montäglichen übelen beschimpfung von frau birk, im stadtvorstand, erhalten und sofort wieder vergessen.

  7. @ elke: Frau K-T beschimpft auf übelste Art und weise Frau Birk ! Das weiß im Rathaus jeder Mitarbeiter !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.