Kinderschänder bleibt in Haft

0
Symbolfoto

Bildquelle: HHS/pixelio.de

TRIER. Das Urteil gegen einen 53-jährigen Mann aus Morbach, der am 13. November 2013 wegen sexuellen Missbrauch einer Minderjährigen zu fünf Jahren Haft verurteilt wurde (lokalo berichtete), ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof lehnte die eingelegte Revision als unbegründet ab.

Der Mann war wegen zwei Fällen von schweren und mehreren Fällen von minderschwerem Missbrauchs angeklagt. Der vorsitzende Richter Albrecht Keimburg sah es im letzten Jahr als erwiesen an, dass sich der Angeklagte im Zeitraum von zwischen Sommer 2010 und September 2011 mehrfach an einer damals 12-Jährigen vergangen habe. Der Angeklagte beteuert bis heute seine Unschuld. Er sei Opfer eines Komplottes gewesen. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.