Unfallopfer gesucht

0

TRIER. Am Montag, 28. April, kam es gegen 12.20 Uhr in der Loebstraße, Einmündung Ohmstraße, zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein schwarzer Mercedes befuhr die Ohmstraße und wollte nach rechts in die Loebstraße abbiegen. Hierbei übersah er einen Radfahrer, der auf dem Bürgersteig der Loebstraße in Richtung Verteilerkreis fuhr.

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Radfahrer auf die Straße fiel. Noch bevor der PKW-Fahrer aussteigen konnte, stand der Radfahrer wieder auf und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne die Personalien zu hinterlassen. Am PKW entstand Sachschaden. Ob der Radfahrer bei dem Verkehrsunfall verletzt wurde, ist nicht bekannt.

Bei dem Radfahrer soll es sich um einen Jugendlichen zwischen 14-17 Jahren gehandelt haben, der mit einer blauen Jeans und einer braunen Jacke bekleidet war. Das Fahrrad beschrieben Zeugen als grünes Mountain-Bike. Weitere Zeugen, die Hinweise zu den Radfahrer geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Trier (Tel.: 0651-9779-3200) zu melden. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.