Inklusives Basketball-Turnier der Lebenshilfe Trier

0

Bildquelle: wikipedia.de

TRIER. „Inklusion auf dem Spielfeld!“ – so lautet das Motto des inklusiven Basketball-Turniers der Lebenshilfe Trier am kommenden Samstag, 3. Mai, auf dem Uni-Gelände in Trier. Das Turnier ist Bestandteil der Saisonabschluss-Party des Basketballbundesligisten TBB Trier.

Der inklusive Wettbewerb der Lebenshilfe Trier für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung ist nach dem Vorbild der Unified Wettbewerbe bei Special Olympics aufgebaut. Bei dem Turnier spielen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung miteinander und bauen so spielerisch Barrieren ab.

Turnierbeginn ist um 11 Uhr. Die Teams bestehen jeweils aus 3 Spielern (2 mit Beeinträchtigung, 1 ohne Beeinträchtigung), Auswechselspieler sind möglich. Gespielt wird 6-10 Minuten (abhängig von der Anzahl der Teams). Im inklusiven Wettbewerb entfällt die Startgebühr. Anmeldeschluss ist der 1. Mai.

Neben dem inklusiven Wettbewerb gibt es auch ein Fan- und Firmenturnier, die jeweils von der TBB Trier organisiert werden. Außerdem gibt es ein buntes Rahmenprogramm und natürlich sind auch die Stars der TBB vor Ort. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Bei schlechtem Wetter findet das Turnier in der Uni-Sporthalle statt.

Der inklusive Wettbewerb wird durch die „Aktion Mensch“ gefördert.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular gibt es unter www.lebenshilfe-trier.de und www.tbb-trier.de. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.