Zwei schwer verletzte Motorradfahrer

0

BEUREN/WATZERATH. Auch am vergangenen Wochenende sind in unserer Region wieder Motorradfahrer schwer verunglückt. Beim Unfall in Beuren lag vermutlich ein Bremsfehler vor, in Watzerath vermutet die Polizei nicht angepasste Geschwindigkeit.

Am Samstag, 26. April, kam es gegen 16.10 Uhr in der Gemarkung Beuren (Landkreis Trier-Saarburg), kurz hinter der Einmündung nach Bescheid in Fahrtrichtung Reinsfeld auf der L 148 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer  schwer verletzt wurde.

Hierbei befuhr eine Gruppe von sechs Motorradfahrern die L 148 in Richtung Reinsfeld, als ein PKW im Gegenverkehr einen Radfahrer überholte. Einer der Kradfahrer schätzte die Gefährdungssituation falsch ein und  verbremste sich in einer Linkskurve, sodass er im Gefälle ins Schleudern geriet,  von der Fahrbahn abkam und stürzte.

Er verletzte sich schwer an der Schulter. Er wurde durch Rettungskräfte in das Krankenhaus in Hermeskeil eingeliefert.

Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Am Sonntag, 27. April, ereignete sich um 17.25 Uhr auf der B 410 in Watzerath (Eifelkreis Bitburg-Prüm) ein schwerer Verkehrsunfall bei dem ein 50-jähriger Motorradfahrer aus der Verbandsgemeinde Arzfeld schwer verletzt wurde.

Der Motorradfahrer befuhr die B 410 von Pronsfeld kommend in Richtung Prüm. Ausgangs der Ortschaft Watzerath prallte er auf der ansteigenden B 410 aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit gegen einen Pkw, der die Straße in derselben Richtung befuhr, nach links auf einen Parkplatz abbiegen wollte und zu diesem Zweck seine Fahrt verlangsamt hatte.

Durch den heftigen Aufprall wurde der Motorradfahrer schwer verletzt und vom DRK Prüm nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Die vier Insassen im unfallbeteiligten PKW wurden nicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von 5000 Euro. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.