Unfall mit zwölf Wochen altem Baby

0

TABEN-RODT/SERRIG. Am heutigen Freitag, 25. April, kam es gegen 9.50 Uhr auf der B51 zwischen dem Taben-Rodter Bahnhof und Serrig zu einer Verkehrsunfallflucht. Der 20-jährige Fahrer eines Peugeot mit MZG-Zulassung beabsichtigte einen langsam fahrenden Traktor mit Anhänger zu überholen.

In seinem Fahrzeug befand sich sein erst zwölf Wochen altes Kind ordnungsgemäß gesichert auf der Rückbank. Während des Überholvorgangs scherte der Fahrer des Traktors nach links aus, so dass es zum Zusammenstoß mit dem überholenden PKW kam.

Glücklicherweise wurde durch den Zusammenstoß niemand verletzt. Der Schaden an dem Peugeot wird auf ca. 1 500 Euro geschätzt. Nach dem Unfall soll der Fahrer des Traktors kurz angehalten und nach seinem Anhänger geschaut haben. Im Anschluss habe er sich einfach von der Unfallörtlichkeit entfernt.

Der Fahrer des Traktors wird wie folgt beschrieben:
ca. 70 Jahre alt, Halbglatze mit grau-weißen Haaren, kräftige Statur und ca. 165 cm groß. Bekleidet war der Fahrer mit einer blauen Jacke und Jeans.

Das Gespann aus Traktor und Anhänger wird wie folgt beschrieben:
Traktor: verblichene rote Lackierung, kein Verdeck
Anhänger: grüne Lackierung, offen ohne Aufbau, vermutlich Marke Fendt

Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen an die Polizeiinspektion Saarburg (Tel.: 06581-91550, Fax: 06581/9155-50) zu wenden. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.