Motorradfahrer kollidiert auf der A 1 mit Leitplanke

0

SCHWEICH. Am heutigen Freitag, 25. April, befuhr um 6.35 Uhr ein amerikanischer Staatsbürger um 6.35 Uhr mit seinem Motorrad BMW RR1000 den linken Fahrstreifen der BAB A1 aus Richtung Koblenz kommend in Fahrtrichtung Saarbrücken.

Etwa 150 Meter vor der Raststätte Hochwald-West, Gemeinde Hinzert-Pölert (Landkreis Trier-Saarburg), schaukelte sich das Motorrad in einer langgezogenen Linkskurve bei einer Geschwindigkeit von ca. 120 – 140 km/h auf (lt. Zeugenaussagen). Der Fahrer verlor die Kontrolle über die Maschine, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit den Mittelschutzplanken. Hierbei stürzte er von der Maschine, während das Motorrad noch etwa 150 Meter führerlos weiterfuhr, bis es am Fahrbahnrand umkippte.

Bei dem Verkehrsunfall wurde der Fahrer glücklicherweise nur leicht verletzt und zur Beobachtung mit einem Rettungswagen in das Brüderkrankenhaus nach Trier verbracht.

Am Motorrad entstand ein Sachschaden von ca. 4 000 Euro. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.