Mysteriöse Vermisstensache in Zell

0

ZELL. In der Nacht zum heutigen Freitag, den 25. April, fiel Passanten im Zeller Stadtgebiet ein spärlich bekleideter Mann auf, der erst auf der Hochwasserschutzmauer zu schlafen schien, dann aber plötzlich spurlos verschwunden war.

Zurück blieben in der Nähe ein Fahrrad, Kleidungsgegenstände und ein polnischer Personalausweis.

Die Zeller Polizei stellte schnell fest, dass der Mann, auf den der Ausweis ausgestellt ist, seit mehreren Wochen als vermisst gemeldet ist. Er arbeitete zuletzt als Saisonarbeiter in  Paderborn.

Polizei und Feuerwehr starteten in der Nacht sofort eine Suche nach dem spärlich bekleideten Mann. Die Suche verlief bislang ergebnislos. Sie wird zurzeit mit einem Polizeihubschrauber fortgesetzt.

Ein Personensuchhund wird ebenfalls noch zum Einsatz kommen. Es ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht auszuschließen, dass der spärlich bekleidete Mann in die Mosel gestürzt ist. Ob der Gesuchte auch der Mann ist, dessen Ausweis gefunden wurde, ist zwar anzunehmen, steht aber nicht fest. Beim dem aufgefundenen Fahrrad handelt es sich um ein neuwertiges rot-schwarzes Mountain-Bike der Marke „Umit Evolution“. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.