FSV Mainz 05 zu Gast im Salmtalstadion

0

SALMROHR/MAINZ. Gerade einmal 24 Stunden hat es gedauert, da hatten Salmrohrs Ehrenpräsident Peter Rauen und der Mainzer Präsident Harald Strutz ein „Hilfspaket“ für den finanziell angeschlagenen Oberligisten FSV Salmrohr 1921 e.V. geschnürt. Voraussichtlich Ende Juli/Anfang August wird der Bundesligist FSV Mainz 05 zu einem Benefizspiel ins Salmtalstadion kommen.

Für den Mainzer Präsidenten Harald Strutz war es Ehrensache, dem von der Insolvenz bedrohten Salmrohrer Traditionsverein helfend unter die Arme zu greifen. Der „gute Draht“ von Salmrohrs Ehrenpräsident Peter Rauen zu 05er Präsident Harald Strutz (1969 und 1970 übrigens Deutscher Vizemeister im Dreisprung) machte die kurzfristige Vereinbarung des Benefizspiels möglich. Mit Lotto Rheinland-Pfalz war auch gleich der richtige Partner gefunden, der dieses sportliche Highlight im Salmtal präsentieren wird. „Lotto und insbesondere unsere Sportwette ODDSET sind ideale Partner für dieses besondere Sportevent. Dass das Spiel gegen die 05er zudem einem Traditionsverein wie dem FSV Salmrohr in einer schwierigen Situation hilft, das ist ein toller Nebeneffekt“, so Jürgen Häfner, Geschäftsführer von Lotto Rheinland-Pfalz.

Mainz 05 ist als derzeitiger Tabellensiebter der 1. Liga klar auf Kurs Richtung Europa League. Die größten sportlichen Erfolge waren die deutsche Meisterschaft der Amateure 1982, der erste Platz der Oberliga Südwest und somit der Aufstieg in die 2. Bundesliga 1990 sowie die Aufstiege in die 1. Bundesliga 2004 und erneut im Jahre 2009. In der Saison 2005/2006 nahm Mainz erstmals am damaligen UEFA-Pokal teil.

Salmrohrs Coach Uwe Schüller freut sich gleich doppelt über das Gastspiel von Mainz 05: „Dies ist ein wichtiges Zeichen an die Öffentlichkeit in unserer prekären Situation, dass es hier weiter nach vorne geht! Und für die Truppe, die hier weiter sportlich alles gibt, ist es eine tolle Sache gegen solch einen hochkarätigen Bundesligisten im eigenen Stadion antreten zu können.“

Der FSV Salmrohr hatte am 01. April Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt, um die finanziellen Probleme über ein Insolvenzplanverfahren in Angriff nehmen zu können. Das geplante Benefizspiel gegen den Mainzer Bundesligisten ist dabei eine wertvolle finanzielle Unterstützung, was auch der Insolvenzgeneralbevollmächtigte des Vereins, Prof. Dr. Dr. Thomas B. Schmidt und die vom Gericht bestellte Sachwalterin Rechtsanwältin Christine Frosch erfreut kommentieren.

Der Termin des von Lotto Rheinland-Pfalz präsentierten Spiels wird wohl auf jeden Fall nach der WM in Brasilien liegen und in die Vorbereitungszeit des Bundesligisten fallen. Der genaue Spieltermin wird zu gegebener Zeit mit der sportlichen Leitung der Mainzer abgestimmt. Im Trainerstab der Landeshauptstädter ist der Trierer Arno Michels als rechte Hand von Headcoach Thomas Tuchel tätig. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.