Update: Tödlicher Verkehrsunfall bei Zerf

    0

    ZERF. Bei Zerf (Landkreis Trier-Saarburg) ist am Mittwoch, 23. April, ein 57-jähriger Saarländer am frühen Morgen bei einem Autounfall ums Leben gekommen.

    Nach Angaben der Polizei Saarburg wurde der schwere Unfall, der sich auf der B 407 in einer langgezogenen Kurve am Ortsausgang von Zerf ereignete, gegen 4.40 Uhr gemeldet.

    Nach der Unfallrekonstruktion befand sich der Fahrer aus Merzig allein im Fahrzeug. Der 57-Jährige fuhr auf der B 407 aus Richtung Hermeskeil kommend in Richtung Zerf.  Zwischen dem Hirschfelderhof und Zerf kam der PKW in einer langgezogenen Rechtskurve kurz vor dem Park- und Rastplatz „Eingemauerte Eiche“ nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine beginnende Leitplanke, wurde auf sie geschoben und dann in die Luft geschleudert. Der PKW landete zunächst auf einer einbetonierten Rastplatzanlage, stieß dann gegen eine Böschung und überschlug sich. Der Fahrer wurde aus seinem Wagen geschleudert. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

    Der Schäferhund, der sich zum Unfallzeitpunkt im Auto befunden hatte, wurde unverletzt aufgefunden. Er wurde in ein Tierheim gebracht.

    Als Folge des Unfalls war die Bundesstraße während der Bergung und den ersten Ermittlungen, zu denen auch ein Gutachter hinzugezogen worden war, für mehrere Stunden gesperrt. Während der Sperrung hatte die Polizei eine Umleitung eingerichtet.

    Im Einsatz waren der Notarzt, das DRK Zerf, die Freiwillige Feuerwehr Zerf und die Polizei Saarburg. (red)

    Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen finden Sie immer in unserer Rubrik „Kurz und Bündig“

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.