SG Kylltal fordert Mönchengladbach

0

BITBURG. Für die Spielgemeinschaft Kylltal wird ein Kindheitstraum wahr: Die Amateur-Kicker dürfen am 12. Mai in Bitburg gegen den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach antreten.

Ein Kindheitstraum wird wahr

Anlässlich ihrer Fohlentour wird die Elf vom Niederrhein auch die Eifel besuchen und dort ein Freundschaftsspiel ausrichten. Bitburger als offizieller Partner der Borussia hat mittels eines Facebook-Gewinnspiels nach einem würdigen Gegner gesucht. Nun stehen die glücklichen Sieger fest: Die Spielgemeinschaft Kylltal darf am 12. Mai in Bitburg gegen eine der traditionsreichsten Bundesligamannschaften antreten. „Wir konnten es kaum glauben, als das Team von Bitburger uns die Nachricht überbrachte“, freut sich Mannschaftskapitän Patrick Burggraf. „Viele von uns sind leidenschaftliche Mitglieder des Fanclubs ‚Gladbacher Eifelperlen‘ aus dem Kylltal. Mit bis zu 50 Mann fahren wir regelmäßig zu jedem Heimspiel um unsere Lieblingsmannschaft anzufeuern. Als wir über Facebook von dem Gewinnspiel hörten, war klar, dass wir uns ins Zeug legen!“

Die Raute im Herzen

Um zu gewinnen, mussten alle Teilnehmer ein Mannschaftsfoto einreichen und damit auf die Jagd nach „Likes“ gehen. Der Beitrag der SG Kylltal ist ein Zeugnis von Leidenschaft: Statt ein gewöhnliches Mannschaftsfoto abzugeben, hat die Mannschaft gleich die Gladbach-Raute aus Spielern und Bällen auf dem Platz nachgebildet. „Wenn aus einem Kindheitstraum Wirklichkeit wird, dann war es Bitburger“, steht mit Kalk darunter. Der B-Ligist gibt sich siegessicher, denn: „Wir tragen die Raute im Herzen.“

Ein idealer Kandidat

Das hat am Ende des Gewinnspiels zahlreiche Anhänger der sympathischen Mannschaft überzeugt: 1.435 „Likes“ konnte das kreative Machwerk für sich verbuchen. Damit bekamen sie von allen Teilnehmern zwar nicht die meisten „Likes“ doch es kam nicht nur auf nackt Zahlen an: Die finale Entscheidung traf eine Jury, bestehend aus Vertretern von Bitburger und Borussia Mönchengladbach. „Der Einsatz der Kylltaler hat uns letztlich überzeugt. Sie haben viel Herzblut in das Foto investiert und uns damit gezeigt, dass sie unbedingt gegen ihre Stars auf dem Platz stehen wollen“, erklärt Nina Jansen, Sport- und Kulturmanagerin bei Bitburger. „Die SG Kylltal hat uns mit ihrer Kreativität und ihrem Engagement überzeugt. Es freut uns, unsere Fohlentour gegen diese Mannschaft in Bitburg starten zu können“, ergänzt Max Eberl, Sportdirektor bei Borussia Mönchengladbach.

Der große Tag

Das Spiel SG Kylltal gegen Borussia Mönchengladbach wird am 12. Mai auf dem Platz des FC Bitburg (Stadion Ost) stattfinden. Anstoß ist um 18 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr. Tickets sind erhältlich im Internet unter www.ticket-regional.de sowie bei allen Ticket Regional Vorverkaufsstellen zum Preis von sechs Euro im Vorverkauf und sieben Euro an der Abendkasse. Kinder bis 12 Jahre erhalten freien Eintritt. Für Verpflegung und ein Rahmenprogramm mit Tombola, Hüpfburg und Fanartikel-Shop ist gesorgt. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.