Mordfall Eckert: „Interessante Hinweise“

    0

    MÜNCHEN/TRIER. In Zusammenhang mit der Ausstrahlung der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY…ungelöst“ am Mittwoch, 16. April (lokalo berichtete), gingen zu dem Fall des im Dezember 2005 getöteten Hans-Joachim Eckert bis 23 Uhr am Abend insgesamt sieben neue Hinweise ein. Zwei weitere Hinweisgeber hatten sich bereits im Vorfeld der Sendung aufgrund der Berichterstattung in den regionalen Medien bei den Ermittlern gemeldet.

    Einige der Hinweise sind für das Fachkommissariat der Kriminaldirektion Trier interessant, bedürfen jedoch weiterer Abklärung. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.