Roland Seitz übernimmt in Elversberg

0

ELVERSBERG/TRIER. Das ging schneller als erwartet. Kurz nachdem Roland Seitz als Trainer des Regionalligisten Eintracht Trier beurlaubt wurde, stand fest, dass er zur kommenden Saison beim SV Elversberg anheuern würde. Nun ist Seitz schneller in der Verantwortung, als angedacht.

Am Montag, 14. April, hat sich der abstiegsbedrohte Drittligist von seinem bisherigen Coach Dietmar Hirsch getrennt. Mit sofortiger Wirkung übernimmt Roland Seitz das Amt des Cheftrainers. Wer ihm assistieren wird, ist noch offen. Unterstützung ist erforderlich, denn mit Hirsch bekamen auch seine Assistenten die Papiere.

Vier Spieltage vor Schluss der Saison belegte Elversberg den 18. Platz und müsste damit in die Regionalliga absteigen. Seitz war in Trier am 18. März beurlaubt und durch Jens Kiefer ersetzt worden. (wir)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.