„NSU und kein Ende“

    0

    TRIER. „DIE LINKE“ Trier-Saarburg und die „Linksjugend“ Trier-Saarburg laden ein zu Vortrag und Diskussion mit Martina Renner über die NSU-Affäre: Vom möglichen Scheitern der Aufklärung staatlicher Verstrickung in Neonazi-Terror und über die militante, gewaltbereite extrem rechte Szene wird die Abgeordnete berichten, die im Thüringischen Landtag und im NSU-Ausschuss saß.

    „Das Thema Neonazi-Terror ist weder neu noch erledigt“, erklärt Martina Renner und wird an aktuellen Beispielen auf die Gefahren alter und neuer rechtsterroristischer/gewalttägiger brauner Netzwerke und deren länderübergreifenden Agieren eingehen. Sie erzählt über die skandalöse Rolle der Geheimdienste, rassistische Ermittlungspraxis und zeigt mögliche gesellschaftliche wie staatliche Gegenwehr auf.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.