Sammelmeldung der Polizeiinspektion Birkenfeld

    0

    Mülltonnen umgetreten

    BIRKENFELD. In der Nacht von Freitag, 11. April auf Samstag, 12. April, traten bislang unbekannte Personen im Bereich Auf Ellenborn, Haidweg, Amselweg, Im Vogelsang und Achtstraße Mülltonnen um.

    Der ausgetretene Unrat verteilte sich auf der Straße, Glasbruch musste von der Fahrbahn geräumt werden, um Folgeschäden zu vermeiden. In der Achtstraße wurde eine Gartenlampe achtlos auf die Fahrbahn geworfen. Im Amselweg bewarfen die Vandalen eine Hauswand mit Essensresten, wodurch diese beschmutzt wurde.

    Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei (Tel.: 06782-9910) zu melden.

    Flüchtiger Motorradfahrer

    OBERHAMBACH. Am Mittwoch, 09.April, gegen 15.10 Uhr,  befuhr ein bislang Unbekannter mit seinem Motorrad nach dem Rechtsabbiegen von der L174 Oberhambach kommend die B269 in Fahrtrichtung Morbach. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit geriet der Kradfahrer zunächst mit dem Vorderrad auf die abgeschrägte Bordsteinkante der dortigen erhöhten Fahrbahnverengung und touchierte ein aufgestelltes Verkehrszeichen. In der Folge kam der Mann zu Fall und schleudert etwa 20 Meter über die Fahrbahn.

    Ein hinzugekommener Zeuge sah den offensichtlich unverletzten Fahrer beim Aufrichten seines Krades. Der Mann lehnte jegliche Hilfe ab und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

    Der Zeuge gab an, es handelte sich um ein blau-rotes Motorrad mit Kuseler Kennzeichen.

    Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Birkenfeld (Tel.: 06782-9910) zu melden.

    Kontrolle über Fahrzeug verloren

    HOPPSTÄDTEN-WEIERSBACH. Am frühen Samstagmorgen, 12.April, befuhr ein bislang Unbekannter mit seinem PKW die Saarstraße Hoppstädten (Landkreis Birkenfeld) und in den Kreisel „Movietown“, um folgend nach rechts auf die B41, Fahrtrichtung Birkenfeld, einzubiegen. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem im Bereich des  Kreisels angebrachten Verkehrsschild. Neben dem Schild wurden eine Stationskilometrierung sowie eine Werbetafel beschädigt.

    Der Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

    Sachdienliche Hinweise bittet die Polizei (Tel.: 06782-9910) mitzuteilen. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.