UPDATE: LKW-Anhänger bei Trier-Ehrang ausgebrannt

0

TRIER. Wie lokalo bereits berichtete, stand gegen 13 Uhr am heutigen Samstag, 12. April, der Sattelanhänger eines Sattelzuges auf der B52, kurz vor der Anschlussstelle Trier-Ehrang in Flammen. Feuerwehr und Polizei vermuten als Unfallursache einen Reifenplatzer.

Gegen 13.15 Uhr war der Sattelanhänger eines Sattelzuges mit rumänischer Zulassung auf der Bundesstrasse B 52 , kurz vor Anschlussstelle Trier-Ehrang in Fahrtrichtung Hermeskeil in Brand geraten. Die Ursache für den Fahrzeugbrand soll ein unmittelbar vorhergegangener Reifenpatzer am Sattelauflieger gewesen sein.

Der rumänische Sattelzug war mit ca. 22 Tonnen Ware (32 Paletten) beladen und sollte Frischobst von Spanien nach Berlin transportieren. Der 53-jährige rumänische Sattelzugfahrer blieb unverletzt. Der Sattelanhänger und die Ladung wurden durch den Brand total beschädigt. Die Gesamtschadenshöhe beläuft auf etwa 100 000 Euro.

Aufgrund des Brandes und der anschließenden Lösch- und Bergungsarbeiten kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen auf der A64 und der B52 in beide Richtungen. Der fließenden Verkehr wurde an den Anschlussstellen B 51 und B 53 abgeleitet. (red)

 

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.