UPDATE: Chlorgasaustritt im Freibad in Trier-Süd

0

TRIER. Am Donnerstag, 10. April, wurde die Polizei um 8.04 Uhr informiert, dass im Trierer Südbad, „An der Härenwies“, Chlorgas ausgetreten sei. Die Feuerwehr hat diesen Verdacht bestätigt.

Nach Auskunft von Thomas Reinholz, Einsatzleiter der Trierer Berufsfeuerwehr, hatte der im Freibad für die Anlage zuständige Techniker am Morgen festgestellt, dass eine geringe Menge Chlorgas ausgetreten war und Alarm ausgelöst. Die Feuerwehr hat sofort nach Eintreffen das Gelände selbst in Chemikalienschutzanzügen überprüft und auch eine Kontrolle vorgenommen, ob in Windrichtung der umliegenden Häuser Chlorgas verbreitet worden ist. „Die Messungen haben lediglich eine geringe Chlorgaskonzentration im Lagerraum auf dem Schwimmbadgelände ergeben“, so Reinholz.


Nun ist eine Fachfirma damit beauftragt worden, festzustellen, wie es zu dem Leck kommen konnte und die Ursache zu beheben. Das Freibad ist derzeit noch nicht für den Publikumsverkehr geöffnet.  (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.