UPDATE: Menschliches Bein in der Kyll gefunden

    0

    TRIER. Wie die Polizei Trier bestätigte, wurde ein skelettiertes menschliches Bein in der Kyll gefunden. Angler machten den Fund am Sonntag, 30. März, in dem kleinen Fluss und verständigten die Polizei. Nach einer in Auftrag gegebenen DNA-Analyse konnte das Bein einem seit Anfang 2013 vermissten 55-jährigen Mann zugeordnet werden.

    Der nähere Bereich um den Fundort wurde sofort mit Unterstützung der umlegenden Wehren abgesucht, ohne weitere Körperteile oder relevante Spuren zu finden.

    Auch die weitere Umgebung von Hüttingen/Kyll bis Ittel/Kyll wurde später noch einmal von Kräften der DLRG ohne weitere Ergebnisse abgesucht.

    Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei deuteten daraufhin, dass der Fund des Leichenteils in Zusammenhang mit einem Vermisstenfall Anfang 2013 aus der Region steht. Dieser Verdacht bestätigte sich jetzt.

    Der 55-Jährige war im letzten Jahr von seinen Verwandten als vermisst gemeldet worden.

    Bisher liegen keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden vor. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.