Besuch bei der Trierer Ehrenamtsagentur

0

TRIER. Bei einem Informations- und Diskussionsabend des Kreisverbandes der Jungen Union (JU) Trier-Stadt besuchten die Teilnehmer am Donnerstag, den 3. April die Ehrenamtsagentur Trier und verschafften sich einen Überblick über die große Vielfältigkeit des Ehrenamtes in Trier.

Gerade viele junge Menschen übernehmen ehrenamtliche Tätigkeiten, berichtete der Geschäftsführer der Ehrenamtsagentur Carsten Müller-Meine und der 1. Vorsitzende des Trägervereins Thomas Luxem, in einer kurzen Einführung in die Thematik. Die Jugendlichen im Alter von 16-29 Jahren tun dies meist zu einem speziellen Thema und über einen begrenzten Zeitraum, da sich aufgrund der Ausbildung oft der Wohnort und die verfügbare Freizeit ändern. „Deshalb ist ein leichter Ein- und Ausstieg in ein Ehrenamt äußerst wichtig“, erklärt Carsten Müller-Meine und ergänzt: „Ziel muss es für die kommenden Jahre sein, eine gesamtheitlich Ehrenamt-Strategie für die Stadt Trier ins Leben zu rufen.“

Die Ehrenamtsagentur Trier wurde 2001 gegründet und steht in Trägerschaft des Vereins Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle e.V. Trier. Die Leistungen und Angebote umfassen Beratung und Vermittlung, Öffentlichkeitsarbeit, Fortbildung und Vernetzung/Kooperation. Rund 30% der Triererinnen und Trierer engagieren sich ehrenamtlich und bereichern so das Leben unserer Gesellschaft! Knapp 600 wurden durch die Ehrenamtsagentur Trier vermittelt. Durch diese freiwillige und unentgeltliche Arbeit praktizieren und erfahren Menschen Verbindlichkeit, Gemeinschaft und Akzeptanz. Ehrenamtliches Engagement ist Ausdruck von Solidarität und gesellschaftlicher Verantwortung. „Diese freiwillige Arbeit zu unterstützen und auch wertzuschätzen ist Aufgabe von uns allen“, so der JU Kreisvorsitzende Philipp Bett. Hierzu ist der Ehrenamtsempfang der Stadt Trier oder der Jugendehrenamtspreis ebenso wichtig wie die im Alltag entgegengebrachte individuelle Wertschätzung und Anerkennung der Freiwilligen für ihr Engagement. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.