Zwei 18-Jährige sterben bei Zemmer

0

ZEMMER. Der Unfall, der sich im Lauf der Nacht zum heutigen Samstag auf der L 46 bei Zemmer (Landkreis Trier-Saarburg) ereignete, hat inzwischen ein zweites Todesopfer gefordert. Außerdem wurden zwei weitere Personen schwer und eine leicht verletzt.

Gegen 2.20 Uhr befuhr ein mit fünf Personen besetzter PKW aus Trier kommend die L 46 in Richtung Speicher. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei überholte der Fahrer dieses PKW in einer Kurve zwei Fahrzeuge, geriet vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum.

Ein 18-jähriger Insasse aus dem überholenden PKW verstarb noch an der Unfallstelle (lokalo berichtete), ein gleichaltriger Mitfahrer des gleichen Fahrzeugs ist inzwischen im Krankenhaus verstorben. Zwei weitere Insassen dieses Fahrzeugs wurden ebenfalls schwer verletzt, der Fahrer des unfallverursachenden Fahrzeugs erlitt leichte Verletzungen.

Im Einsatz waren die Polizeiinspektion Schweich, die Feuerwehren aus Zemmer, Rodt, Schleidweiler und Speicher, Notärzte aus Trier-Ehrang und Bitburg sowie mehrere DRK-Stationen. (red)

Zum Thema:

Tödlicher Unfall bei Zemmer

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.