Eilmeldung: Sechs Jahre Haft für Überfall auf Trierer Autohaus

0

TRIER. Am heutigen Freitag, den 4. April, ist der Prozess gegen Sergej R. zu Ende gegangen. Der 31-Jährige war angeklagt, weil er am 23. August des vergangenen Jahres gemeinsam mit einem Komplizen das Autohaus R-Company am Trierer Porta-Nigra-Platz zum Zweck einer Auftragstat überfallen haben soll (lokalo berichtete).

Die 1. Große Strafkammer des Landgerichts unter Vorsitz von Richterin Petra Schmitz verurteilte den russischen Staatsbürger heute zu sechs Jahren Haft. Die Staatsanwaltschaft hatte sechs Monate mehr, die Nebenklage acht Jahre Haft gefordert. Verteidigerin Swetlana Rosenzweig hatte auf Freispruch plädiert. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Ausführlicher Bericht folgt. (wir)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.