Kostenloser „Stadtabenteuer“-Workshop am 3. April

    0

    TRIER. Seit 2013 fördert das Bundesfamilienministerium mit dem Programm „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“ Projekte der kulturellen Bildung, die lokale Bündnisse vor Ort umsetzen. 

    Die Stadtjugendpflege, der Bürgerrundfunk Offener Kanal und die mobile Spielaktion veranstalten seit letztem Sommer in Quint, Mariahof, Trier-West und am Weidengraben das Projekt „stadtabenteuer.de“. Mit Hilfe der Kinder sind digitale Stadtteilkarten entstanden, auf denen mit Fotos, Filmen und Berichten Geschichten über das Viertel erzählt werden. In diesem Rahmen findet unter dem Motto „Ungewöhnliche Perspektiven“ ein kostenloser Workshop mit Filmkamera und Fotoapparat am Donnerstag, den 3. April, ab 15 Uhr im triki-Büro, Eurener Straße 6, statt.

    Die Teilnehmer entdecken durch vielfältige Experimente altbekannte Gegenstände oder Orte aus neuen Blickwinkeln. Weitere Infos und Anmeldung per E-Mail (stadtabenteuer@spielaktion.de) oder telefonisch: 0651/4362583. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.