Viel zu tun für die Polizei Idar-Oberstein

    0

    IDAR-OBERSTEIN. Am gestrigen Montag, den 24. März, kam es um 16.30 Uhr im Nohweg zu einem Verkehrsunfall.

    Eine 60-jährige PKW-Fahrerin kam in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden PKW. Es entstand erheblicher Sachschaden.

    Für die 60-jährige Unfallverursacherin war ein Verwarnungsgeld die Folge.

    Reh von PKW erfasst

    IDAR-OBERSTEIN. Am gestrigen Montag, den 24. März, kam es um 21.05 Uhr auf der Bundesstraße 270 zu einem Wildunfall.

    Eine Reh überquerte die Fahrbahn und ein PKW-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen. Es kam zum Verkehrsunfall mit Sachschaden.

    Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr

    HERRSTEIN. Am gestrigen Montag, den 24. März, kam es um 16.25 Uhr auf der Kreisstraße 28 zu einem Verkehrsunfall.

    Zwei PKW-Fahrer berührten sich im Begegnungsverkehr, es entstand leichter Sachschaden. Die beiden Unfallbeteiligten beschuldigten sich gegenseitig, auf die Gegenfahrbahn gekommen zu sein.

    Auch die Polizei konnte auf Grund des Schadensbildes die Schuldfrage nicht klären.

    Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen zu dem Verkehrsunfall an die Polizei Idar-Oberstein (Tel.: 06781/5610) zu wenden.

    Verkehrsunfall beim Einparken

    IDAR-OBERSTEIN. Am gestrigen Montag, den 24. März, kam es um 15.25 uhr in der Vollmersbachstraße 63 zu einem Verkehrsunfall.

    Ein 21-jähriger PKW-Fahrer wollte rückwärts einparken, dabei übersah er einen weiteren PKW. Es kam zum Zusammenstoß mit mittlerem Sachschaden. Der Unfallverursacher zahlte ein Verwarnungsgeld.

    Verkehrsunfall an Stadenhalle – Unfallverursacher flüchtete

    IDAR-OBERSTEIN. In der Zeit vom 21. März, 21 Uhr, bis zum 22. März, 17 Uhr, beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Straße „Im Staden“, Parkplatz Stadenhalle, einen roten Renault Twingo.

    Der Twingo wurde hinten rechts beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1 500 Euro.

    Auf Grund der Spurenlage könnte es sich bei dem Unfallverursacher um ein größeres Fahrzeug gehandelt haben.

    Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen zu dem Verkehrsunfall an die Polizei Idar-Oberstein (Tel.: 06781/5610) zu wenden.

    Radarkontrolle – 28 Fahrzeuge zu schnell

    IDAR-OBERSTEIN. Am gestrigen Montag, den 24. März, in der Zeit von 13 bis 17 Uhr, führte die Polizeiinspektion Idar-Oberstein auf der Bundesstraße 41, Höhe Enzweiler, eine Geschwindigkeitskontrolle durch (70-km-Bereich).

    Maßnahmen:

    – 562 gemessene Fahrzeuge

    – 6 Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen

    – 22 Verwarnungen

    – Gemessene Höchstgeschwindigkeit: 106 km/h

    PKW-Fahrer unter Drogeneinfluss

    IDAR-OBERSTEIN. Am gestrigen Montag, den 24. März, kontrollierte die Polizeistreife in der Mainzer Straße um 20.10 Uhr einen 32-jährigen PKW-Fahrer.

    Die Person zeigte während der Kontrolle Anzeichen auf einen Drogenkonsum. Ein freiwilliger Drogentest bestätigte die Einnahme von Amphetamin. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen.

    Eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige wegen dem Fahren unter Drogeneinfluss ist die Folge. Wegen dem Besitz/Erwerb von Drogen wurde auch eine Strafanzeige gefertigt. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.