Mit zu viel Promille an die Hauswand

    0

    IDAR-OBERSTEIN. Die Polizei in Idar-Oberstein konnte eine Unfallflucht wegen der gesichteten Spuren zügig klären. Nichts zu klären, weil offensichtlich, war dagegen die Joggingeinlage eines jungen Mannes in Unterhosen – bei kühlen Nachttemperaturen.

    Am Sonntag, den 23. März, kam ein die Layenstraße in Richtung Idar fahrender 23-jähriger Autofahrer am frühen Morgen nach links von der Straße ab und streifte zwei Häuserwände. Hierbei wurde unter anderem ein Gaszählerkasten beschädigt. Der Fahrer flüchtete von der Unfallstelle.

    Der Gasversorger wurde sofort verständigt und überprüfte den Zähler hinsichtlich einer möglichen Gefährdung. Gas trat nicht aus. Da bei dem Unfall die vordere Stoßstange samt Kennzeichen zurückblieb, kam die Polizei dem Fahrer schnell auf die Spur. Bei der Überprüfung des Fahrers stelle sich heraus, dass dieser unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Ein Strafverfahren ist eingeleitet.

    Leicht bekleidet beim Lauftraining

    Eine verlorene Wette hat für einen 25-Jährigen am späten Sonntagabend zu einer Personenkontrolle der Polizei geführt. In der Wilhelmstraße staunten die Beamten nicht schlecht, als sie bei kühlen Temperaturen um 23.30 Uhr eine nur mit Unterhosen bekleidete Personen neben einem fahrenden PKW laufend feststellen mussten. Schnell brachte eine verlorene Wette zwischen dem leichtbekleideten Mann und dem befreundeten Autofahrer Aufklärung für dieses besondere Ereignis. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.