JU Trier-Mitte/Gartenfeld plant Wahlkampf

    0

    TRIER. Der Stadtbezirksverband der Jungen Union in Trier-Mitte/Gartenfeld traf am vergangenen Mittwoch, den 19.03. zusammen, um erste Vorbereitungen für den anstehenden Kommunalwahlkampf zu treffen. Auch CDU-Ortsvorsteherkandidat Ferdinand Häckmanns war mit von der Partie. 

    „Ich freue mich Ferdinand Häckmanns im Namen der gesamten Jungen Union Trier-Mitte die volle Unterstützung für den Kommunalwahlkampf zuzusagen. Mit ihm haben wir einen kompetenten Ortsvorsteherkandidaten, der stehts ein offenes Ohr für die Anwohner in unserem Stadtteil hat“, so kommentierte Stadtbezirksvorsitzender Michael Felix Fischer die gemeinsame Veranstaltung mit dem Ortsvorsteheraspiranten. Nicht nur der Kontakt zu ihm, sondern vor allem auch die Vertretung der Jugendlichen im Stadtbezirk liegt den Jungpolitikern dabei am Herzen. 

    So beschloss man, sich im Rahmen des Kommunalwahlkampfes beispielsweise den Mergener Hof als Jugendeinrichtung anzusehen und mit jungen Menschen über die Attraktivität des städtischen Angebots zu sprechen. Außerdem soll eine Diskussionsveranstaltung mit dem Geschäftsführer des Trierer Einzelhandelsverbandes, Alfred Thielen, stattfinden. Gemeinsam mit Thielen will man über die Innenstadtentwicklung sprechen und herausfinden, mit welchen Angeboten die Trierer Innenstadt vor allem für Jugendliche attraktiv gestaltet wird. (red)

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.