Klassik um Elf mit Bach

0

TRIER. Am Sonntag, 30. März, elf Uhr, reisen die Freunde der Trierer Konzertmatinee-Reihe „Klassik um Elf“ in das Land der Bachs. Auf dem Programm in der Jesuitenkirche steht die Kantate „Ich habe genug“ Johann Sebastian Bach mit Bariton Amadeu Tasca als Solist.

Auch die Bach-Söhne Johann Christian Bach, mit dem Konzert für Viola und Streicher c-Moll (Solist: Fernando Bencomo, Viola), und Carl Philipp Emanuel Bach mit seiner Sinfonie Nr. 1 D-Dur werden zu hören sein. Die Besonderheit dieses Konzertes aber liegt gleich zu Beginn in der Uraufführung von zwei Vokalkompositionen für Sopran, gemischten Chor und Orchester nach Texten von Rainer Maria Rilke des ehemaligen Trierer Regionalkantors Joachim Reidenbach. Das Auftragswerk des Theaters Trier wird musiziert von Joana Caspar, Sopran und dem Opernchor des Theaters Trier. Das Philharmonische Orchester der Stadt Trier dirigiert der 1. Kapellmeister Joongbae Jee. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.