Defekter LKW-Tank: Diesel läuft in die Mosel

    0

    BERNKASTEL-KUES. Am Mittwoch, den 19. März, hat auslaufender Betriebsstoff aus Dieseltanks zu einer Verunreinigung der Mosel geführt.

    Gegen 20.48 Uhr bemerkte ein Mitarbeiter einer Weinkellerei im Stadtteil Kues, dass aus einem an der anliegenden Straße abgestellten LKW Dieselkraftstoff auslief. Die sofort alarmierte Feuerwehr und die eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues konnten zunächst feststellen, dass durch ein Leck im Tank des LKW der Kraftstoff über die Straßenrinne in den Abwasserkanal lief. Ein Mitarbeiter des Abwasserwerkes stellte dann zudem fest, dass der Diesel durch den Kanal in die Mosel lief und es dort im Uferbereich zu einer rötlichen Verfärbung der Wasseroberfläche in einer Größenordnung von circa 1 qm kam.

    Zur Schadensminimierung setzte die Feuerwehr an der genannten Stelle eine Ölsperre und ein Ölbindefließ ein. Bis zu diesem Zeitpunkt dürfte die Menge des in die Mosel gelaufenen Diesel-Kraftstoffs ca. 150 Liter betragen haben. Das Leck an einer Schraube unterhalb des LKW-Tanks könnte beim Rangieren am Abstellort entstanden sein. Eine Spezial-Reinigungsfirma säuberte den betroffenen Abwasserkanal und saugte den ausgelaufenen Kraftstoff auf. Im Einsatz befanden sich die Feuerwehr Kues mit 20 Personen sowie Beamte der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.