IHK Trier startet Schüler-Azubi-Akademie

0

TRIER. Mit einem neuen Angebot bereitet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier junge Leute auf das Berufsleben vor: die Schüler-Azubi-Akademie. Hinter diesem Namen verbergen sich Veranstaltungen rund um Bewerbungen, Jobperspektiven und vieles mehr.

Los geht es mit der IHK-Osterferien-Akademie vom 11. bis 17. April im IHK-Bildungszentrum in Trier. Sie steht unter dem Motto „Fit in den Bewerbungsdschungel“. An sechs Tagen lernen die Teilnehmer unter anderem, wie sie einen Lebenslauf und ein Bewerbungsschreiben formulieren. Sie absolvieren ein Telefontraining und bereiten sich auf Einstellungstests, Vorstellungsgespräche sowie Assessment-Center vor – und lernen sich dabei auch selbst besser kennen.

Die IHK-Sommerferien-Akademie vom 11. bis 31. August richtet sich unter der Überschrift „Fit für die Ausbildung“ an Schüler, die den Abschluss der Berufsreife anstreben, aber zu den schulisch Schwächeren gehören und im letzten Schuljahr ihre Leistungen verbessern wollen.

Ein Bewerbertraining für Eltern bietet die IHK Trier mit ihrer Herbstferien-Akademie an. Vom 23. bis 25. Oktober erfahren sie, was gute Bewerbungen heute ausmacht und was junge Menschen im Auswahlverfahren erwartet. Zudem erhalten sie Informationen zu neuen und „alten“ Berufen sowie zu Chancen und Perspektiven der dualen Ausbildung.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ihk-trier.de, Stichwort „Osterferienakademie“. Kontakt: IHK Trier, Alexandra Lossjew, Telefon (06 51) 97 77-3 60, E-Mail: lossjew@trier.ihk.de.

Anmeldeschluss ist der 31. März. Die Teilnahme ist kostenlos. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.