Sammelmeldung der Polizei Idar-Oberstein

    0

    Leicht verletzt – zwei Totalschäden

    IDAR-OBERSTEIN. Leichte Verletzungen hat sich eine 34-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der K 33 von Göttschied in Fahrtrichtung Vollmersbachstraße zugezogen. Eine 25-jährige Autofahrerin kam am Freitag, den 7. März, um 11.30 Uhrmit ihrem PKW vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Rutschen und geriet so auf die Gegenfahrbahn, wo sie mit dem Fahrzeug der entgegenkommenden 34-Jährigen zusammenstieß. An beiden Fahrzeugen entstanden Totalschaden.

     

    Radarkontrolle: Bis zu 135 km/h schnell

    IDAR-OBERSTEIN. Die Polizei hat am Samstagmorgen, den 8. März, die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer auf der B 41, Höhe Abfahrt Michelswiese in Fahrtrichtung Kirn kontrolliert. Im Bereich der 70 km/h-Geschwindigkeitsbeschränkung mussten bei der Radarkontrolle 60 Beanstandungen registriert werden. Acht Verkehrsteilnehmer erwartet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren, gegen einen Verkehrsteilnehmer dürfte ein Fahrverbot verhängt werden. Tagesschnellster war ein gemessenes Fahrzeug mit 135 km/h. Die Polizei kündigt weitere Geschwindigkeitskontrollen an.

    Klappfahrrad entwendet

    IDAR-OBERSTEIN. Während des Zeitraums 21. Februar bis 7. Märzist aus einem unverschlossenen Kellerverschlag in der Straße Im Weidenfeld ein weinrotes Klappfahrrad entwendet worden. Täterhinweise sind nicht vorhanden.

    Unerlaubt von der Unfallstelle entfernt

    IDAR-OBERSTEIN. Am Samstag, den 8. März, ist auf einem Kundenparkplatz in der Vollmersbachstraße zwischen 10.30 und 11.45 Uhr ein dort geparkter Audi A4 von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer an der linken Fahrzeugseite beschädigt worden. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Im Rahmen der polizeilichen Aufnahme konnten weiße Fremdlackanhaftungen als Ermittlungsansatz festgestellt werden.

    Die Polizei Idar-Oberstein (Tel.: 06781-5610) sucht Zeugen für die letzten beiden Vorfälle. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

     

     

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.