Lernmittelfreiheit – Anträge jetzt stellen

0

TRIER-SAARBURG. Die Antragsformulare auf Gewährung von Lernmittelfreiheit für das Schuljahr 2014/2015 wurden Anfang Februar in den Schulen verteilt. Die Kreisverwaltung erinnert daran, dass die Frist am Samstag, den 15. März, endet.

Später eingehende Anträge können dann nur noch bewilligt werden, wenn die verspätete Vorlage nicht im Verschulden des Antragstellers liegt.

Mit den Antragsunterlagen sind Einkommensnachweise aus dem Jahre 2012 und ein aktueller Kindergeldnachweis vorzulegen. Das maßgebliche Einkommen für das Schuljahr 2014/2015 richtet sich in der Regel nach den Einkünften des Jahres 2012. Liegt das Einkommen im Jahr 2013 oder zum Zeitpunkt der Antragstellung wesentlich darunter, wird auf Antrag das niedrigere Einkommen berücksichtigt. Dafür sind Belege beizufügen.

Die Anträge auf Lernmittelfreiheit können im Sekretariat der jeweiligen Schule oder direkt beim Schulträger abgegeben werden. Dies ist für weiterführende Schulen im Landkreis sowie für die Grundschulen Waldrach und Zerf und das Balthasar-Neumann-Technikum in Trier die Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Schulamt, Willy-Brandt-Platz 1, 54290 Trier. Für alle anderen Grundschulen im Landkreis ist der Schulträger in der Regel die jeweilige Verbandsgemeindeverwaltung.

Bei Rückfragen stehen im Schulamt der Kreisverwaltung Trier-Saarburg Jutta Mohn (0651-715-337) oder Kathrin Junk (0651-715-412) zur Verfügung. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.